Namasté

 

Der Versuch in unserem hektischen Alltag Ruhe und Entspannung zu finden, ist gar nicht so leicht. Du musst zuerst die Energie aus Deinem Kopf in Deinen Körper bringen, damit Du überhaupt abschalten kannst. Dafür ist Yoga ein geeignetes Mittel.

Die herausfordernden Asanas kräftigen die Muskeln. Vor allem die bei normalen sportlichen Aktivitäten vernachlässigten, tiefer liegenden Muskelschichten werden intensiv trainiert. Dabei wird große Aufmerksamkeit darauf gelegt, alle Muskelgruppen anzusprechen, um einseitige Belastung zu vermeiden.

Mit dem Wechsel von intensiver körperlicher Anstrengung und nachfolgender Entspannung in Zusammenhang mit bewusster Atmung nimmst Du wahr, was in Deinem Körper und Geist vor sich geht.

Deine Grundspannung sagt viel über die Kraft und Dehnbarkeit Deines Körpers aus. Zuviel Dehnbarkeit und zuviel Körperspannung sind gleichermaßen schädlich. Die Ausgewogenheit von Kräftigung und Dehnung führt auf besondere Weise zur Entspannung. Dies wird durch die Beobachtung des Atems unterstützt, besonders nach der Phase der Anstrengung, dem Moment des Nachspührens. Dadurch kannst Du selbst tief sitzende Verspannungen lösen.

Durch die bewusste Achtsamkeit in Deiner Übungsweise vermeidest Du zuallererst, dass Du Dir selbst Schaden zufügst und kannst gleichzeitig bestehende verkrustete Strukturen lösen. Dies macht die einzigartige Wirkungsweise des Yoga aus.

Yoga lädt Dich ein zu einer Reise nach innen, bei der Du die Erfahrung machst, dass Du den Bedingungen dieses Daseins nicht ausgeliefert bist, sondern einen Zugriff auf entscheidende Stellschrauben hast, um Deinem Leben eine andere Richtung zu geben. Stetigkeit und Ausdauer in der Yogapraxis sind unerlässlich dafür, neue Bewusstseinsräume zu erschließen und mehr Entspannung und Ausgeglichenheit in Deinem Leben zu etablieren.

Kannst Du in die Stille Deines eigenen Selbst eintauchen, nachdem Körper und Geist zur Ruhe gekommen sind, beginnt Yoga, nicht als etwas das Du tust, sondern als etwas, das Dir geschieht. Dort beginnt Transformation.

Falls Du noch Fragen hast, die Dir meine Website nicht beantworten konnte oder wenn Du ganz konkrete Fragen an mich hast und nicht lange suchen möchtest, schreib mir einfach eine Mail und ich antworte Dir so schnell als möglich. Ich freu mich auf Dich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.